Symposium ‘Gemeinschaftliches Wohnen in Lörrach+’; Hebelsaal, Dreiländermuseum Lörrach

Verschiedene Projekte des letztjährigen Themas ‘WohnWandel’ verfolgen den Ansatz des gemeinschaftlichen Wohnens und in den Nachtreffen / im Stammtisch ‘WohnWandel’ wurde deutlich, welch großer Bedarf an alternativen Wohnformen, wie beispielsweise dem Mehrgenerationenwohnen, auch in Lörrach herrscht. Viele Menschen möchten mitbestimmen, wie ihr Wohnraum aussieht und wie sie zusammenleben wollen. Gemeinschaftliches Wohnen ist ein Konzept, das über das Bereitstellen von Wohnraum hinausgeht, das einen Mehrwert erzeugt und darüber hinaus bezahlbar ist.

Darum hat das Zukunftsforum Lörrach+ am 10. April, im Hebelsaal des Dreiländermuseums, ein Symposium ‘Gemeinschaftliches Wohnen in LÖ+’ durchgeführt. Die Veranstaltung hat informiert, wie sowas geht, vermittels gelungener Beispiele motiviert solche Modelle auch in Lörrach anzugehen und bot eine Plattform für Suchende und Anbietende für gemeinschaftliches Wohnen.
Moderiert durch das Projektteam des Zukunftsforums, verstärkt durch die Architektin Kerstin Müller, wurden bereits bewohnte, im Entstehen befindliche und zukünftigen Projekte gemeinschatlichen Wohnens vor- und nebeneinander gestellt und aufgezeigt, wie das Zusammenspiel von IDEE – MACHERINNEN – FINANZIERUNG – ORT funktionieren kann. Darüber hinaus wurde aber auch auf die verschiedenen Finanzierungs- und Organisationmodelle eingagangen.

                   

Nach Vorstellung der unten aufgeführten sehr unterschiedlichen Projekte (Download des Inputs bei Referenten), bestand Gelegenheit sich mit deren Vetretern über Chancen und Risiken auszutauschen und Kontakte zu knüpfen für die Weiterentwicklung der eigenen Wohnvorstellungen. In der anschließenden Feedbackrunde äußerte Andreas Courvoisier die Hoffnung, dass in den kommenden fünf bis neun Jahren auch in Lörrach einige mittlere und größere Wohnprojekte entstehen könnten.

Abschließend wurde auf verschiede Veranstaltungen zum Thema verwiesen, die unter ‘aktuelle Termine‘ fortlaufend auf dieser Website eingestellt werden.
Darüberhinaus sollen Exkursionen zu den vorgestellten Projekten (Alte Färberei, Schopfheim; Gutleutmatten, Freiburg) organisiert werden, sofern sich ausreichend Interessenten finden (bitte uns schreiben).
Da die Notwendigkeit sich weiter auszutauschen mehrfach genannt wurde, soll hierzu der ‘Stammtisch WohnWandel’ neu aktiviert werden.

Programm:
Inputreferat 1: Andreas Courvoisier, Basel: Baugenossenschaft wohnen&mehr, Basel / WohnPortal Region Basel;
Inputreferat 2: Helma Haselberger, Freiburg: Mietshäuser Syndikat / Verein „Wem gehört die Stadt?“
Kurzvorstellung weitere Projekte:
Suzanne Remington und Bernd Friebe: Mehrgenerationen Wohnprojekt, Waldshut
Roman Bockemühl: Alte Färberei, Schopfheim
– Bernhard Höchst: Rosenhof, Schwand
Manfred Steinbach: Baugruppe 5, Lörrach

Presseartikel:
Oberbadische Zeitung vom 11.04.18
Badische Zeitung vom 12.04.18

Fragen, Anregungen und Wünsche bitte an zukunftsforum@fairnetzt-loerrach.de